N-PSOM, Netzwerk Psycho-Soziale Onkologie München
Projektgruppe Psycho-Onkologie

Projektgruppe Psychoonkologie-TZM

Die Projektgruppe Psycho-Onkologie übernimmt spezielle Aufgaben im Tumorzentrum München (TZM):

1. Durchführung von TZM-Konsilen: Die Projektgruppe beantwortet psychoonkologische Fragen von Patienten, Angehörigen und Kollegen aus der medizinischen Versorgung oder benennt Personen, die als direkte Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

2. Verfassen von Beiträgen für die Zeitschriften TZM-News und Info-Onkologie

3. Verfassen und (Mit-)Herausgabe der Blauen Manuale, die den aktuellen Stand in Diagnostik, Behandlung und Nachsorge verschiedener onkologischer Fachgebiete darstellen.

Die enge Kooperation zwischen Projektgruppe Psycho-Onkologie-TZM und N-PSOM zeigt sich in gemeinsamen Mitgliederversammlungen, Fortbildungsveranstaltungen und Vorstandssitzungen.

Unter Mitwirkung der PG Psycho-Onkologie-TZM entstanden verschiedene Manuale, siehe Literatur.

STICHWORTSUCHE:

-