N-PSOM, Netzwerk Psycho-Soziale Onkologie München
Behandler

Behandler

Ziele:

  • Integration und Vernetzung der in verschiedensten Bereichen tätigen PsychoonkologInnen
  • Entlastung und Unterstützung der in verschiedensten Bereichen tätigen PsychoonkologInnen
  • Förderung der interkollegialen Kontaktaufnahme und Kommunikation
  • Interdisziplinärer Erfahrungs- und Wissensaustausch, Wissensvermittlung, Weitergabe von fachspezifischen Informationen
  • Förderung der zeitnahen Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Versorgungspraxis
  • Förderung der interdisziplinären Akzeptanz und Zusammenarbeit in der Psychoonkologie

Aktivitäten:

  • Vierteljährliche Mitgliedersitzungen
  • Angebot von Kasuistiken, Vermittlung von Supervisionen
  • Vierteljährliche Fachvorträge zu Themen aus Wissenschaft und Praxis. Beantragung und Anerkennung durch die Akademie für ärztliche Fortbildung an der Bayerischen Landesärztekammer in Form von Fortbildungspunkten (2 je Fachvortrag) - analoge Anerkennung der Fortbildungspunkte durch die Psychotherapeutenkammer.
  • Regelmäßige Berichterstattung über Ergebnisse und Inhalte von Fachkonferenzen und Kongressen, Transparenz hinsichtlich psychoonkologischer Aktivitäten und Angebote
  • Entwicklung und Aktualisierung einer Therapeuten-Liste im Internet
  • Vermittlung von Praktika, Hospitanzen und Stellen
  • Kooperation und Austausch mit (inter-)nationalen psychoonkologischen Fachgesellschaften und Arbeitsgruppen (IPOS, EFPOS, DAPO, PSO)

STICHWORTSUCHE:

-